Le Creuset Pfannen Test 09/2020


Le Creuset Pfannen und Kochgeschirr kennen Sie bestimmt, sie sind für Qualität und bunte Emaille berühmt. Wir haben das Kochgeschirr von Le Creuset genau unter die Lupe genommen und berichten Ihnen hier, ob die Marke wirklich gut ist.

Platz 1: Le Creuset Grillpfanne

Simons Meinung:

Die Grillpfannen von Le Creuset genießen einen sehr guten Ruf. Wir haben sie für Sie getestet und für gut befunden. Besonders die Qualität des Gusses sowie die Verarbeitung der Emaille können wir positiv hervorheben. Mit um die 140€ ist die Pfanne nicht günstig, aber dafür dürfte sie Ihnen lange Zeit erhalten bleiben. Mehr dazu in unserem Testbericht:

Amazon101,55 €
Der angezeigte Preis beinhaltet Versandkosten.

Platz 2: Le Creuset Bräter/Cocotte oval 31 cm

Offensichtlich keine Pfanne: da wir aber große Fans von Brätern sind, haben wir auch einen Brätertest durchgeführt. Und auch wenn der Le Creuset Bräter definitiv teuer ist, ist er trotzdem einfach von herausragender Qualität. Wie schon bei der Grillpfanne ist auch hier die Emaille wirklich großartig verarbeitet. Bilder und den ausführlichen Bericht finden Sie hier:

Amazon214,12 €
Der angezeigte Preis beinhaltet Versandkosten.

Die Pfannenheldenpfanne

Seit längerem arbeiten wir schon an unserer eigenen Pfanne, in die unsere jahrelange Erfahrung mit Kochgeschirr einfließt. Wir wollten eine Pfanne herstellen, mit der wir jeden Tag kochen können und die Jahrzehnte hält. Sie wird in den nächsten Wochen vorbestellbar sein, zum einmaligen Vorbestellerpreis. Alle Informationen rund um die Pfanne und die Warteliste finden Sie hier:

Die STUR-Pfanne – unsere eigene Eisenpfanne

Andere gute Le Creuset Pfannen

Neben der von uns getesteten Grillpfanne, sind diese Le Creuset Pfannen ebenfalls noch empfehlenswert:

Le Creuset Pfanne mit Holzgriff:* Ein Le Creuset Klassiker, der durch seinen Holzgriff immer gut zu greifen ist und sich nicht erwärmt. Durch den Holzgriff ist sie aber nicht für den Ofen geeignet.

Le Creuset Signature:* Die kleine Pfanne eignet sich super für 1-Personen-Haushalte. Der gegossene Griff erlaubt es, die Pfanne auch in den Ofen zu geben.

Unsere Meinung zu Le Creuset

Das Kochgeschirr von Le Creuset finden wir großartig. Die Qualität ist wirklich herausragend, was bei emaillierten Pfannen gar nicht so einfach ist. Während es bei günstigeren, emaillierten Pfannen schnell zu Absplitterungen kommt, haben wir festgestellt, dass die Emaillebeschichtung bei Le Creuset Pfannen sehr langlebig ist. Dass Le Creuset sich seiner hohen Qualität bewusst ist, wird auch durch die 30-jährige Garantie verdeutlicht, die Le Creuset auf seine gusseisernen Waren gibt.

Diese Qualität hat natürlich ihren Preis: die günstigsten gusseisernen Pfannen fangen bei etwa 110€ an. Die beschichteten Pfannen von Le Creuset haben wir noch nicht getestet, die Bewertungen auf gängigen Plattformen sind aber recht positiv. Unser Fazit zu Le Creuset: teuer, aber den Preis wert!

Andere Rezensenten sehen das ähnlich: weitere Rezensionen*

Allgemeine Informationen zu Le Creuset

Le Creuset ist bekannt für besonders bunte Bräter und Pfannen. Die Fertigung findet bis heute im französischen Fresnoy-Le-Grand statt. Für den Vertrieb in Deutschland ist die Le Creuset GmbH mit Sitz in Kirchheim unter Teck zuständig.

Gegründet wurde Le Creuset 1925 durch zwei Belgier, der eine Gießer, der andere Emailleur: die perfekte Kombination, um emaillierte Gusseisenpfannen herzustellen.

Le Creuset Pfanne
Markenzeichen: die leuchtend-orange Emaille der Grillpfanne.

Fun fact: die orangene Emaille, für die Le Creuset bekannt ist, ist der Farbe des geschmolzenen Eisens in einem Tiegel nachempfunden.

Bei Youtube haben wir diesen alten Beitrag der Sendung mit der Maus gefunden, der die Herstellung einer Le Creuset Pfanne zeigt. Anschauen lohnt sich!

https://www.youtube.com/watch?v=HI9iYfWCiv4

Le Creuset Garantie

Le Creuset wirbt mit einer 30-Jahres-Garantie. Diese gilt bei emaillierten Kochgeschirr aus Gusseisen in folgendem Rahmen1:

  • für „Material- oder Verarbeitungsfehler an der Ware“, müssen innerhalb eines Monats nach Auftreten gemeldet werden.
  • wenn der Mangel nicht durch unsachgemäßen Gebrauch aufgetreten ist.
  • bei gewerblichen Einsatz reduziert sich die Garantie auf ein Jahr (aus eigener Erfahrung: in Profiküchen werden Pfannen nicht besonders pfleglich behandelt).

Ausgeschlossen von der Garantie sind:

  • Hitzebeständige Glasdeckel.
  • Einlagige Produkte wie z.B. Dämpfeinsätze, oder andere Accessoires
  • wenn das Geschirr durch höhere Gewalt oder durch Umwelteinflüsse beschädigt ist oder zerstört wurde.
  • wenn das Kochgeschirr durch hierfür nicht autorisierte Personen repariert worden ist.
  • wenn das Kochgeschirr mechanische Beschädigungen irgendwelcher Art aufweist.

Der Punkt „unsachgemäßer Gebrauch“ ist leider immer etwas Auslegungssache. Aber Beharrlichkeit zahlt sich aus, wie der Fall eines stern-Lesers zeigt, der nach langem Hin- und Her seine Pfanne ersetzt bekommen hat.2

Hinweis: diese Angaben sind ohne Gewähr, die neuesten Garantiebedingungen finden Sie immer auf der Le-Creuset-Website.

Reklamationen und Kundenservice

Bei einer Reklamation innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist sollten Sie sich zuerst an den Händler wenden, bei dem Sie die Pfanne gekauft haben. Sollte es diesen nicht mehr geben, wenden Sie sich direkt an Le Creuset. Nach der gesetzlichen Gewährleistung greift die Garantie von Le Creuset, für die Inanspruchnahme wenden Sie sich direkt an Le Creuset:

Deutschland 
Le Creuset GmbH 
Einsteinstraße 44 
73230 Kirchheim unter Teck 
E-Mail: [email protected] 
Telefon: +49 7021 97 49 26

Ihre Meinung zu Le Creuset Pfannen und Kochgeschirr

Haben Sie Erfahrung mit Le Creuset gemacht? Mussten Sie sich schon mal an den Kundenservice wenden? Berichten Sie gerne in einem Kommentar von Ihren Erfahrungen. Oder haben Sie eine Frage zu den Pfannen von Le Creuset? Dann hinterlassen Sie uns ebenfalls gerne einen Kommentar!

Fußnoten

  1. siehe Le-Creuset-Website: https://www.lecreuset.de/garantie
  2. siehe: https://www.stern.de/wirtschaft/news/le-creuset-garantie–wie-der-pfannenhersteller-kunden-haengen-laesst-8619796.html