🩁 Wir waren mit unserer STUR-Pfanne bei „Die Höhle der Löwen“ im TV | Hier geht’s zum Online-Shop 🩁

WMF Profi Resist Bratpfanne im Test

Verfasst von Simon Köstler
Letzte Aktualisierung am 07.01.2022 02:34
WMF Profi Resist
WMF Profi Resist
Vorteile
  • sehr schnelles und gleichmĂ€ĂŸiges Aufheizen
  • perfekt fĂŒr Fleisch & Röstaromen
  • Qualitativ hochwertige und langlebige Beschichtung
Nachteile
  • Griff wird sehr schnell heiß
  • schwer zu reinigen
Wir haben den gĂŒnstigsten Preis fĂŒr Sie herausgesucht:
Amazon 83,74 €
Preis prĂŒfen*
Amazon 119,99€
Preis prĂŒfen*
Simon's Expertenmeinung
Fazit

Die Profi Resist Bratpfanne von WMF ist eine von sechs möglichen Varianten, die WMF mit einem speziellen Boden anbietet und sie ist ganz klar fĂŒr Röstaromen konzipiert.

Beim Anbraten von Fleisch, Fisch (auf der Hautseite) und wasserhaltigem GemĂŒse wie Zucchini, Zwiebeln, Auberginen und Co. konnten, dank der speziellen Beschichtung in Wabenstruktur, perfekte Ergebnisse erzielt werden. Selbst bei Tomaten konnten wir Röstaromen und eine wunderbare Karamellisierung erreichen.

Trotz der Tatsache, dass bei dieser Pfanne nicht sehr viel Fett benötigt wird, ist die Reinigung der Pfanne aufgrund der Wabenstruktur leider nicht ganz einfach.

An dieser Stelle ein kleiner Tipp: die Reinigung wird etwas leichter, wenn beim Braten keine kaltgepressten Öle, wie z.B. Raps- oder Sonnenblumenkernöl, sondern High-Oleic-Öle verwendet werden.

Mehr dazu finden Sie in unserem umfangreichen Bericht ĂŒber „Gute und schlechte Öle zum Braten“

WMF Profi Resist Bratpfanne Testbericht

Die Rezensionen auf Amazon zur WMF Profi Resist Pfanne könnten unterschiedlicher nicht sein. Von „mangelhaft“ bis „die Pfanne fĂŒrs Leben“ ist alles dabei*.

Wir haben dies zum Anlass genommen, uns die Pfanne einmal nÀher anzusehen.

Verarbeitung und Material

Wer WMF kennt, dem ist vielleicht auch CromarganÂź ein Begriff. Ein von WMF entwickelter Edelstahl mit einem sehr hohen Anteil an Chrom, der in fast allen Produkten aus dem Hause WMF verwendet wird, so wie auch hier in der Profi Resist Serie.

Laut Hersteller liegen die Vorteile von CromarganŸ darin, dass dieser Stahl nicht rostet, geschmacksneutral und sÀurefest ist und zudem durch seine nahezu unbegrenzte Haltbarkeit besticht.

Die Pfanne besteht aus 4 Schichten, dabei bildet CromarganÂź die Ă€ußere Schicht. Chromstahl gilt allgemein als sehr widerstandsfĂ€hig und langlebig.

Was denken andere Kunden ĂŒber dieses Produkt?

Die zweite Schicht besteht aus Aluminium. Das sorgt fĂŒr eine gute Leitung der WĂ€rme und verteilt diese bis in den Rand der Pfanne.

Die dritte Schicht besteht aus rostfreiem Edelstahl und dient als TrĂ€ger fĂŒr die vierte Schicht, eine spezielle Beschichtung, bei der eine Wabenstruktur aus Edelstahl eingefrĂ€st ist. Innerhalb der Waben befindet sich eine PFOA-freie Teflon-Beschichtung.

Die Wabenstruktur aus Edelstahl ist gegenĂŒber der Beschichtung etwas erhaben und schĂŒtzt diese dadurch vor BeschĂ€digungen wie z.B durch einen Pfannenwender aus Metall. KĂŒchenhelfer liegen dann nĂ€mlich immer auf der Edelstahl-Wabe auf, nicht aber auf der Beschichtung.

Trotz des guten Schutzes der Beschichtung empfiehlt sich auch hier, auf spitze GegenstÀnde zu verzichten.

Die Beschichtung der Pfanne wird nicht ĂŒber den kompletten Rand fortgesetzt, sondern umfasst nur das untere Drittel. Nachteile beim Kochen haben wir dadurch nicht feststellen können, lediglich bei der Reinigung.

Der Griff ist ebenfalls aus Edelstahl und ist mit insgesamt 8 Schweißpunkten an der Pfanne befestigt. Dadurch ist der Griff sehr stabil.

Die Pfanne hat keinen gekapselten Boden. Sie ist aus einem StĂŒck in Form gezogen und miteinander verbunden. Dadurch gibt es weniger Schwachstellen, durch die z.B. beim Reinigen Wasser eindringen könnte.

Beim Erhitzen verzieht sich die Pfanne nicht und auch, wenn sie aus dem 260 °C heißen Backofen kommt, liegt sie verzugsfrei plan auf.

Aufgrund der starken WĂ€rmeentwicklung ist bei dieser Pfanne besonders drauf zu achten, dass sie nicht lĂ€nger als 3 Minuten ohne Inhalt auf dem heißen Herd steht.

Was denken andere Kunden ĂŒber dieses Produkt?

Handhabung

Bei genauer Betrachtung kann man deutlich erkennen, wofĂŒr die Pfanne konzipiert wurde: Sie soll Röstaromen produzieren, Fleisch oder GemĂŒse perfekt und gleichmĂ€ĂŸig anbraten.

Der Griff empfanden wir nicht als besonders ergonomisch und die Pfanne ist auch nicht zum Schwenken konzipiert. Zudem wird der Griff sehr schnell sehr heiß, was ein Arbeiten mit einem KĂŒchentuch unbedingt erforderlich macht.

Beim HĂ€rtetest mit Piccata (panierte Kalbsschnitzel) gab es keinerlei Probleme. Bei einer Panade, bestehend aus Ei und Parmesan KĂ€se, zeigt sich sehr schnell die Antihaft-Eigenschaft einer Pfanne. Wie auf dem Foto zu sehen ist, hat die WMF Pfanne hat diesen Test problemlos gemeistert.

Die Pfanne ist nicht geeignet fĂŒr die SpĂŒlmaschine. Auch raue SpĂŒlschwĂ€mme sollten nicht zum Einsatz kommen. Allerdings brennen sich Fett und FlĂŒssigkeiten durch die hohe Hitzeentwicklung sehr stark ein, daher empfehlen wir fĂŒr die Reinigung folgendes Vorgehen:

Durch die hohe StabilitĂ€t der Pfanne ist sie vor Verformungen geschĂŒtzt, weshalb sie im heißen Zustand mit Wasser und einer SpĂŒlbĂŒrste aus Naturborsten gereinigt werden kann. Alternativ können Sie, falls zur Hand, ein paar EiswĂŒrfel in die heiße Pfanne geben, um den Schmutz damit zu lösen. Zur weiteren Reinigung empfehlen wir einen rauen Topflappen aus Leinen oder eine BĂŒrste mit Naturborsten.

Die Außenseite der Pfanne lĂ€sst sich am besten mit Scheuermilch und einem weichen Schwamm reinigen.

WĂ€rmeeigenschaften

Wie bereits erwĂ€hnt, verformt sich die Pfanne unter Hitze nicht. Darin liegt auch die Kernkompetenz dieser Pfanne und zeigt ganz klar, wofĂŒr sie konzipiert wurde: Hitze zu entwickeln und diese möglichst 1:1 an das Bratgut abzugeben.

Bei unseren Tests lag die Temperatur bei Stufe 7 von 7 auf einem 2000-Watt-Elektrokochfeld bereits nach 14 Sekunden bei 100 °C und 200 °C konnten nach 57 Sekunden gemessen werden.

Die Hitze hat sich wĂ€hrend der Aufheizphase sehr gleichmĂ€ĂŸig verteilt und nach 1:18 Minuten war die Pfanne einsatzbereit.

Leider ist der Griff bereits nach der Aufheizphase so heiß, dass ein KĂŒchentuch oder ein Topflappen unverzichtbar sind.

Bis zu einer Temperatur von 260 °C ist die Pfanne im Backofen einsetzbar.


Bekannt aus

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare