De Buyer Mineral B Element Eisenpfanne im Test

De Buyer Mineral B Element

Vorteile

  • Sehr langlebig
  • Bei guter Patina sehr vielseitig einsetzbar

Nachteile

  • Epoxidharz am Griff kann schmelzen
  • Varianten mit größerem Durchmesser können sich verbiegen

Hier gibt es die Pfanne am günstigsten:

Amazon 41,80 €
eBay 49,00 €
Der angezeigte Preis beinhaltet Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Simons Meinung:

Auch wenn die De Buyer Mineral B Element kleinere Mängel und Nachteile hat, können wir sie trotzdem sehr empfehlen. Die Verarbeitung ist hochwertig und auch im Langzeittest waren wir sehr mit der Pfanne zufrieden. Die Wärmeverteilung ist nicht optimal, aber das ist leider bei Eisenpfannen dieser Dicke so. Wir empfehlen die 24-cm-Version der Pfanne, da diese weniger verformungsanfällig ist und sich perfekt für ein Steak, zwei Spiegeleier oder zwei kleinere Fischfilets eignet.

Die De Buyer Mineral B ist eine unserer Lieblingspfannen. Warum? Weil sie günstig, robust und für eine Eisenpfanne nicht zu schwer ist. Hergestellt wird sie in Frankreich.

Verarbeitung und Material

de buyer element b pfanne

Die Pfanne besteht komplett aus Kohlenstoffstahl. Das ist Eisen, das einen höheren Kohlenstoffanteil hat als beispielsweise Gusseisen. Hier erfahren Sie mehr zu Kohlenstoffstahl: Eisenpfannen-Materialien
Wie alle anderen Eisenpfannen ist auch Kohlenstoffstahl kein besonders guter Wärmeleiter.
Der Griff ist am Pfannenkörper angenietet, was ihn sehr stabil macht. Der Griff ist mit Epoxidharz überzogen. Leider schmilzt das Harz mit der Zeit weg, was aber nur optisch einen Unterschied macht. Auf dem Bild unten sieht man es genauer.

de-buyer element b
Durch die Hitze beim Braten kann des Epoxidharz am Griff schmelzen

Aufpassen sollte man bei De Buyer Pfannen (und allen anderen Kohlenstoffstahlpfannen), die größer als 26 cm sind: Eine Induktionswärmequelle kann diese verformen1. Daher sollten Sie auf folgendes achten:

  1. Verwenden Sie eine De Buyer Pfanne nicht mit dem Booster (sollte man bei Pfannen generell nicht tun)
  2. Die Wärmequelle sollte gleich groß oder größer als der Pfannenboden sein
  3. Am besten verwenden Sie die Pfanne nicht auf der höchsten Temperaturstufe, die brauchen sie eh für die meisten Gerichte nicht.

Handhabung

Die Pfanne hat einen guten Griff, der wie oben erwähnt mit Harz überzogen ist. Das dient als Wärmedämmung und lässt den Pfannenstiel auch wenn die Pfanne länger auf dem Herd steht nicht zu heiß werden. Die 24-cm Version mit ihren 1390 g Gewicht lässt sich sehr gut handhaben. Die 28-cm-Version mit 2150 g ist dagegen schon wesentlich schwerer zu handhaben. Dennoch liegt der Griff gut in der Hand.

de-buyer element b spiegelei
Mit einer gut eingebrannten De Buyer Eisenpfanne lassen sich problemlos Spiegeleier braten.

Wenn die Pfanne eingebrannt ist, eignet sie sich auch gut für Spiegelei, Pfannkuchen und Fisch. Unsere Anleitung zum Einbrennen finden Sie hier: Einbrennen von Eisenpfannen
Beachten Sie bitte beim Einbrennen von De Buyer-Pfannen, dass sie den Griff abkühlen lassen. Das am Griff angebrachte Epoxyharz wird nämlich weich: das kann dazu führen, dass Spuren am Griff entstehen, wenn er angefasst wird. Nehmen Sie ausserdem unbedingt den gelben Silikonknopf aus dem Griffloch heraus.
Da der Griff wie beschrieben weich werden kann, empfehlen wir die Pfanne nicht für Backofengerichte zu verwenden. De Buyer empfiehlt, die Pfanne für maximal 10 Minuten bei 200° Celsius im Ofen zu lassen.2 Ist die Pfanne gut eingebrannt, reicht normalerweise das Auswischen mit einem Papiertuch. Sie können aber auch warmes Wasser verwenden und bei einer guten Patina sogar Spülmittel. Gerade, wenn die De Buyer Mineral B aber noch keine gute Patina hat, hilft es, die Pfanne nur auszuwischen: in der Pfanne bleiben Ölreste, die sich beim nächsten Mal wieder einbrennen.
Einziger Minuspunkt bei der Reinigung: zwischen den Nieten kann sich Schmutz sammeln. Allerdings sterben Bakterien bei den Temperaturen, die in der Pfanne herrschen schnell ab.

Die Pfanne hat eine Lyonnaiserform, das heißt der Rand ist schräg. Das ist besonders hilfreich, wenn man Speisen wie Omelettes oder Pfannkuchen direkt auf den Teller gleiten lassen möchte.

Wärmeeigenschaften

Die Wärmeeigenschaften der Pfanne haben wir auf einer Elektrokochplatte mit Durchmesser X und Leistung Y getestet. Auf voller Leistung brauchte die Pfanne 1:35 Minuten, bis sie 100° Celsius in der Mitte hatte. Dabei hatte sie am Messpunkt 2, der x Zentimeter entfernt vom Mittelpunkt war 2° Celsius weniger Temperatur. Für 200° Celsius brauchte die Pfanne 2:42 Minuten und hatte dann einen Unterschied von 27,4 ° Celsius. Das ist zwar schon relativ viel, aber noch vertretbar bei der Dicke der Pfanne.

Langzeittest

Die 24 cm-Version der De Buyer Mineral B Element haben wir schon seit 3 Jahren im Einsatz und sind sehr zufrieden mit ihr. Sie hat bis jetzt sehr gut ihre Form gehalten und sowohl auf Induktions-, Gas- als auch Elektrokochplatten eine gute Leistung abgeliefert.

Fußnoten

  1. siehe http://www.debuyer.com/en/faq
  2. siehe ebenda

Hier können Sie die Pfanne am günstigsten kaufen:

Amazon 41,80 €
eBay 49,00 €
Der angezeigte Preis beinhaltet Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.